1929

Kurt Girardet, Spross einer großen Verlegerdynastie aus dem Rheinland, erwirbt das Schloss, zieht mit seiner Familie ein und bewirtschaftet die ausgedehnten Ländereien in Hasenwinkel, Bibow und Nisbill.

1941

Familie Girardet verkauft das Schloss an die Gefolgschaftshilfe der Heinkel Flugzeugwerke Warnemünde, erhält aber Wohnrecht.